Aktualisiert 02.11.2011 20:09

Basel

Valentin Stocker: Gamen statt kicken

Valentin Stocker dribbelt und schiesst Tor um Tor – das Game «Fifa 12» machts möglich. Der verletzte Basler Mittelfeldspieler ist zum zweiten Mal in Folge das Schweizer Gesicht des Konsolenspiels.

von
lua
Valentin Stocker verteilte an der Herbstwarenmesse Autogramme.

Valentin Stocker verteilte an der Herbstwarenmesse Autogramme.

Am Mittwoch spielte er an der Herbstwarenmesse eine Runde und gab Autogramme. «Ich game schon, seit ich ein Kind war, dass ich nun selbst auf dem Cover des Spiels bin, ist fantastisch», so Stocker. Der 22-Jährige hat das Game auch schon gegen prominente Kicker wie Lukas Podolski gespielt: «Er gewann, aber er schummelte. Und auf dem Platz bin ich sowieso besser als auf der Konsole», sagt Stocker. Die kleinen Besucher freuten sich derweil über die Unterschriften: «Wir sind extra für Valentin gekommen. Ich hoffe, er kann bald wieder spielen», so die 10-jährige Sara Gavran. Stocker will bald wieder ins Training einsteigen: «Ich vermisse die Jungs schon ein bisschen», sagt er.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.