Liestal: Vandalen suchten Kindergärten heim
Aktualisiert

LiestalVandalen suchten Kindergärten heim

Unbekannte brachen in der Nacht auf Dienstag in die Liestaler Kindergärten Schwieri 1 und 2 ein und richteten dort massiven Schaden an.

von
lua
Unbekannte haben in Liestal zwei Kindergärten verwüstet. (Polizei BL)

Unbekannte haben in Liestal zwei Kindergärten verwüstet. (Polizei BL)

Sie ­rissen Neonlampen von der ­Decke, leerten Feuer­löscher, verschütteten Bastelmaterial, traten Türen ein und zerschlugen Fenster. «Wir gehen von mehreren Tätern aus – einer allein könnte kaum ein solches Mass an Zerstörung anrichten. Zudem schaukelt man sich in Gruppen eher in Rage», sagt Polizeisprecher Rolf Wirz. Der Sachschaden sei nicht zu beziffern, aber hoch. Einzige Spur sind Blutflecken am Drehgriff eines Fensters – ein Täter muss sich beim Einbruch verletzt haben. Gestohlen wurde nichts. «Es gibt ja nicht viel zu holen, das war reine, bösartige Zerstörungswut», sagt Jean-Bernard Etienne, Bereichsleiter Bildung. Bis gestern fand kein Unterricht in der Schwieri statt, heute soll der Betrieb wieder aufgenommen werden. (lua/20 Minuten)

Deine Meinung