Reifen aufgestochen: Vandalen verwüsten Firmenautos in Thun

Aktualisiert

Reifen aufgestochenVandalen verwüsten Firmenautos in Thun

Eine unbekannte Täterschaft hat am Wochenende auf einem Firmengelände in Thun bei rund einem Dutzend Fahrzeugen die Reifen aufgestochen und weitere Sachbeschädigungen begangen.

Der Schaden beläuft sich auf 15 000 Franken. Der Vorfall ereignete sich am Samstagabend zwischen 21 und 23 Uhr an der Bierigutstrasse, wie das zuständige Untersuchungsrichteramt und die Kantonspolizei Bern am Montag mitteilten.

(sda)

Deine Meinung