Vandalen wüten auf Pausenplatz
Aktualisiert

Vandalen wüten auf Pausenplatz

Vom Kunststück sind nur noch Bruchteile und Scherben übrig: Unbekannte haben am Wochenende eine Mutter-Kind-Skulptur auf dem Pausenplatz des Burgschulhauses in Herzogenbuchsee komplett zertrümmert.

«Das ist nicht der erste Vandalenakt bei uns, aber so schlimm war es noch nie», sagt Gemeindeschreiber Rolf Habegger. Ob die Figur ersetzt wird, ist noch unklar: «Der Schaden beträgt mehrere 1000 Franken», so Habegger.

Deine Meinung