Spiez: Vandalen zerstören Behinderten-Toilette

Publiziert

SpiezVandalen zerstören Behinderten-Toilette

Unbekannte haben in der Nacht des Nationalfeiertags die Invaliden-Toilette in Spiez dem Erdboden gleichgemacht. Die Gemeinde hat Strafanzeige eingereicht.

von
aha
Mit Feuerwerkskörpern wurde die Invaliden-Toilette beschädigt.

Mit Feuerwerkskörpern wurde die Invaliden-Toilette beschädigt.

Kein Anbieter/zvg

Ein böses Erwachen gab es am Morgen nach dem Nationalfeiertag in Spiez: Unbekannte haben die Behinderten-Toilette in der Bucht Spiez mit Feuerwehrkskörpern komplett zerstört. Der Sicherheitsdienst habe um zwei Uhr am Dienstagmorgen bemerkt, dass die Toilette demoliert wurde. Eine Stunde zuvor sei noch alles in Ordnung gewesen, sagte Gemeindepräsident Franz Arnold zur «Berner Zeitung».

«Diese Sachbeschädigungen sind jenseits von Gut und Böse», so Arnold weiter. Es sei eine massive Sachbeschädigung zuungunsten der Gemeinde. Die Gemeinde hat nun eine Strafanzeige eingereicht und eine Belohnung über 500 Franken für sachdienliche Hinweise ausgesetzt.

Ticketautomaten gesprengt

Nicht nur die Toilette wurde in der Nacht zerstört, schreibt die Gemeinde weiter: Auch wurden zwei Ticketautomaten und drei Robidogs auf Gemeindegebiet gesprengt. Strafanzeigen hat die Gemeinde auch in diesen Fällen eingereicht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 25'000 Franken.

Die Kantonspolizei Bern bestätigt auf Anfrage von 20 Minuten, dass eine entsprechende Anzeige wegen Sachbeschädigung eingereicht worden sei. Hinweise seien allerdings noch keine eingegangen. Wer sachdienliche Hinweise liefern kann, soll sich bei der Kantonspolizei Bern melden.

Deine Meinung