Aktualisiert

FussballVarela nicht mehr bei Wohlen

Carlos Varela hat ein weiteres Engagement nach kürzester Frist beendet. Nach nur drei Spielen verlässt der gebürtige Spanier den Challenge-League-Verein Wohlen bereits wieder.

von
fbu

Carlos Varela verlässt den Challenge-League-Verein Wohlen bereits wieder. Es ist nicht das erste Mal, dass er ein Engagement früh wieder beendet.

Der Vertrag, der bis Ende Saison Gültigkeit gehabt hätte, wurde auf Wunsch Varelas aufgelöst - in «gegenseitigem Einvernehmen», wie der Verwaltungsrat der FC Wohlen AG schreibt. Der vor zwei Wochen 34 Jahre alt gewordene Mittelfeldspieler war Ende August zu den Aargauern gestossen und hatte seither zwei Meisterschaftsspiele und eine Partie im Cup bestritten.

Varela hatte zuvor ein noch kürzeres «Intermezzo» gehabt. Zu Beginn der Meisterschaft war er bei Servette nach lediglich 45 Minuten Einsatzzeit von Trainer João Alves «aus sportlichen Gründen» aus dem Kader eliminiert worden. Danach hatte er das Arbeitsverhältnis umgehend aufgelöst.

(fbu/si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.