Vater (37) erschlägt Familie mit Hammer
Aktualisiert

Vater (37) erschlägt Familie mit Hammer

Plötzlich war alles zu viel: der neue Job, der Lärm in der Nachbarschaft. Daniel S. erschlägt mit einem Hammer seine schlafende Frau und die Kinder. Danach stürzt sich der Informatiker in den Tod.

Am Montagmorgen gegen halb zehn Uhr beobachtet eine Polizistin in Baar ZG zufällig einen Mann, der sich vom Geländer der Lorzentobel-Brücke 60 Meter in die Tiefe stürzt. Als Beamte daraufhin die Familie des Selbstmörders benachrichtigen wollen, treffen sie auf das Unfassbare: Ehefrau Simone S. (37) und ihre beiden Kinder David (7) und Alexandra (4) liegen blutüberströmt in ihren Betten im ersten Stock des Einfamilienhauses in Islisberg AG – erschlagen mit einem Hammer.

Laut Kripochef Urs Winzenried hat Vater Daniel S. einen Abschiedsbrief auf dem Esstisch hinterlassen: «Daraus geht hervor, dass er Probleme mit der beruflichen Situation hatte.» Zudem schrieb er vom ständigen Krach, den die Töfflibuben jeweils vor seinem Haus verursachten und der ihn stresste. So soll es laut Augenzeugen am Tag vor der Tat zu einem Disput zwischen ihm und Jugendlichen gekommen sein. «Weiter erwähnte er, dass er nicht alleine ‹gehen› könne, es tue ihm leid», so Winzenried.

In der 510-Seelen-Gemeinde Islisberg ist man erschüttert. Obwohl die Familie erst seit 2001 dort wohnte, galt sie als gut integriert: «Der Vater war bei der Feuerwehr, die Mutter im Frauenverein», weiss Hausabwart Hans Stutz.

In der Schule des 7-jährigen David sind gestern Morgen Eltern und Schüler über die Tragödie informiert worden: «Wir standen im Kreis und hielten uns die Hände – es war schrecklich traurig», erzählt ein Schüler.

Morgen Abend findet ein Gedenkgottesdienst statt.

Romina Lenzlinger

Aargau: Zweites Drama in zwei Monaten

Bei der Tragödie in Islisberg handelt es sich um das zweite Familiendrama im Kanton Aargau innert zwei Monaten: Exakt vor 60 Tagen hatte ein Vater in Muri seine Familie und sich selbst getötet.

Umgebracht hatte der 47-Jährige CVP-Politiker Silvio S. seine Frau Daniela (35) und die beiden Mädchen Jasmin (10) und Linda (4) mit einem Revolver.

Deine Meinung