Österreich: Vater (38) stirbt nach Wespenstich im Camping-Urlaub

Publiziert

ÖsterreichVater (38) stirbt nach Wespenstich im Camping-Urlaub

Ein tragischer Todesfall erschütterte am Freitagabend die südösterreichische Region Kärnten.

1 / 3
Ein 38-Jähriger Vater starb nach einem Wespenstich. (Symbolbild)

Ein 38-Jähriger Vater starb nach einem Wespenstich. (Symbolbild)

Getty Images/iStockphoto
Der Vorfall ereignete sich auf einem Camping am Turnersee,

Der Vorfall ereignete sich auf einem Camping am Turnersee,

Google Maps
in Kärnten.

in Kärnten.

Google Maps

Der Vorfall ereignete sich am Freitag gegen 16 Uhr. Der Familienvater befand sich mit seiner Frau und deren beiden Kindern auf seinem Campingstellplatz am Turnersee im Bezirk Völkermarkt. Dort stach ihn eine Wespe in den Rücken, wie seine Frau schilderte. Zwar habe er vor acht Jahren bereits eine allergische Reaktion gezeigt, sei in der Zwischenzeit aber bereits mehrmals von einer Wespe gestochen worden und habe keine Symptome gezeigt.

Plötzlich litt der Camper unter Atemnot und bekam starke Schweißausbrüche. In der Folge verlor er das Bewusstsein und musste von anderen Feriengästen reanimiert werden, bis die Rettungskräfte eintrafen. Noch bevor der Rettungshubschrauber eingetroffen war, verstarb der Mann vor Ort. Die Familie wird von einem Kriseninterventionsteam betreut.

Ist 2020 ein Wespensommer?
(heute.at/dmo)

Deine Meinung