Aktualisiert 22.05.2015 05:14

Bremgarten AG

Vater der entführten Anna von Polizei verhört

Während sich Grossmutter und Enkelin vor der Polizei verstecken, hat diese den Vater verhaftet. Er soll mit der Entführung seiner Tochter etwas zu tun haben.

von
ann
1 / 6
Anna* (r.) mit ihrer Grossmutter: Die Mutter des 9-jährigen Mädchens erhielt Recht, Anna soll zurück nach Mexiko. Die grösste Leidtragende im Streit um den Aufenthaltsort dürfte Anna selbst sein.*Name geändert

Anna* (r.) mit ihrer Grossmutter: Die Mutter des 9-jährigen Mädchens erhielt Recht, Anna soll zurück nach Mexiko. Die grösste Leidtragende im Streit um den Aufenthaltsort dürfte Anna selbst sein.*Name geändert

Screenshot Tele M1
Der Vater von Anna (Name geändert) ist besorgt. Seine Tochter soll wieder nach Mexiko zur Mutter zurück. Dort war er während seines Aufenthalts oft wegen Lösegeld erpresst worden.

Der Vater von Anna (Name geändert) ist besorgt. Seine Tochter soll wieder nach Mexiko zur Mutter zurück. Dort war er während seines Aufenthalts oft wegen Lösegeld erpresst worden.

SRF-Screenshot
Er ist darum in die Schweiz zurückgekehrt - zusammen mit seiner Tochter. Dies sollte nur eine vorübergehende Lösung sein. Doch seine Tochter will nun lieber in der Schweiz bleiben.

Er ist darum in die Schweiz zurückgekehrt - zusammen mit seiner Tochter. Dies sollte nur eine vorübergehende Lösung sein. Doch seine Tochter will nun lieber in der Schweiz bleiben.

Screenshot SRF

Grossmutter Martina Hess (65) ist weiterhin mit der 9-jährigen Enkelin Anna auf der Flucht. Dies bestätigt die Aargauer Staatsanwaltschaft 20 Minuten. Die Polizei fahnde seit über einer Woche nach den beiden. «Sie konnten aber bisher nicht aufgefunden werden», sagt Sprecherin Fiona Strebel.

Derweil wurde der Vater von Anna am Mittwoch vorübergehend festgenommen und gestern verhört. Strebel: «Er wird verdächtigt, mit der Entführung seiner Tochter etwas zu tun zu haben.» Ausserdem werde ihm in diesem Zusammenhang eine versuchte Nötigung vorgeworfen.

Grossmutter und Vater wollen verhindern, dass die neunjährige Anna wieder zurück nach Mexiko gehen muss, wo ihre Mutter lebt. Sie wohnt seit letztem Sommer beim Vater und hätte nach drei Monaten eigentlich wieder zurück zur Mutter gehen sollen. Das Mädchen will aber in der Schweiz bleiben.

Seither tobt ein Rechtsstreit. Das Obergericht hatte zugunsten von Anna entschieden. Das Bundesgericht gab hingegen der Mutter recht, die extra aus Mexiko angereist war. Als das Obergericht entschied, dass Anna mit ihrer angereisten Mutter nach Mexiko zurückfliegen muss, tauchte die Grossmutter mit ihrer Enkelin unter.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.