Vater der Roma-Familie kommt vor Gericht
Aktualisiert

Vater der Roma-Familie kommt vor Gericht

Der Vater der Roma-Familie aus Rüschlikon muss sich am kommenden 23. August vor dem Bezirksgericht Horgen verantworten. Er wird - wie berichtet - wegen Gefährdung des Lebens, Körperverletzung und Tätlichkeiten gegen seine Frau und seine Kinder angeklagt.

Wie Staatsanwalt Pascal Gossner am Dienstag auf Anfrage sagte, befindet sich der Mann seit der Aklageerhebung in Sicherheitshaft. Dem Roma aus dem Kosovo wurde der Status des vorläufig Aufgenommenen im Januar dieses Jahres aberkannt. Damit kann er nach dem Prozess und der Verbüssung einer allfälligen Strafe ausgewiesen werden. Seine Frau, die volljährige Tochter mit Kind sowie seine vier minderjährigen Töchter sollen bis auf weiteres in der Schweiz bleiben können. (dapd)

Deine Meinung