Aktualisiert 15.02.2006 21:00

Vater muss das Studium bezahlen

Ein Vater muss seinem ausserehelichen Sohn das Studium finanzieren, obwohl er zu ihm keine persönliche Beziehung pflegt.

Laut Bundesgericht liegt die Verantwortung für den fehlenden Kontakt beim Vater. Dieser hatte seine Unterhaltszahlungen eingestellt, als der Sohn 20 Jahre alt wurde.

Auf Klage des Sohns verpflichtete das St. Galler Kantongsgericht den Vater, seinem Kind bis zur Matura monatlich 600 Franken und danach bis zum Ende des Studiums 725 Franken zu zahlen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.