Vater richtete Familie: Sechs Tote
Aktualisiert

Vater richtete Familie: Sechs Tote

Die Polizei hat im südkalifornischen Bezirk Riverside am Dienstag sechs Leichen in einem einsam gelegenen Landhaus entdeckt.

Fünf Opfer, darunter drei Kinder unter 14 Jahren, waren durch Schüsse in ihren Betten getötet worden.

Der Familienvater, ein früherer Polizeibeamter, wurde nach Angaben der Ermittler tot neben einer Waffe gefunden. Wie die «Los Angeles Times» berichtete, gab es am Tatort keine Anzeichen für ein Fremdverschulden.

Die Polizei prüfe derzeit, ob häusliche Gewalt zu der Familientragödie führte. Nach Angaben örtlicher Fernsehsender sollen die Ehefrau und die Mutter des Familienvaters unter den Opfern sein.

In den frühen Morgenstunden sei ein Notruf aus dem Haus eingegangen, teilte die Polizei mit. Die Mitarbeiter der Notrufzentrale hätten Schüsse gehört, dann sei die Leitung abgebrochen, hiess es weiter. Das Anwesen in der Ortschaft Pine Meadow befindet sich rund 150 Kilometer südöstlich von Los Angeles.

(sda)

Deine Meinung