Luzern: VBL-Rekord nicht problemlos

Aktualisiert

LuzernVBL-Rekord nicht problemlos

Die Verkehrsbetriebe Luzern (VBL) zählten im Jahr 2010 mit 45,9 Millionen Passagieren so viele Fahrgäste wie noch nie.

von
mh

Diese Zahl entspricht einem Anstieg von 6,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die hohen Kundenzahlen sind ein Erfolg, stellen die VBL aber auch vor Probleme. Gerade bei der Linie 1 vom Bahnhof Luzern nach Kriens stösst das Unternehmen an seine Grenzen. Neue Doppelgelenkbusse sollen auf dieser Linie in Zukunft 15 Prozent mehr Platz bieten. Die neuen Fahrzeuge sind allerdings frühestens für 2013 geplant.

Erfreuliches konnten die Verantwortlichen an der gestrigen Medienkonferenz auch über den Nachtstern berichten. «Die Nachfrage nach diesem Angebot wird immer grösser», sagt Direktor Norbert Schmassmann. Letzten Dezember konnten die VBL mit der «Urnerlinie» Luzern–Altdorf bereits den sechsten Nachtkurs in Betrieb nehmen. (mh/20 Minuten)

Deine Meinung