Bus-Brand in Zürich-Höngg: Ein Bus der VBZ fing Feuer
Publiziert

Riesige Rauchsäule in Zürich-HönggVBZ-Bus stand plötzlich in Flammen – Fahrer konnte Passagiere evakuieren

Ein Linienbus der Linie 80 brannte am Freitagabend in Zürich-Höngg aus. Verletzt wurde niemand – die Flammen und die Rauchsäule versetzten aber viele Anwohnerinnen und Anwohner in Panik.

von
Karin Leuthold
Patrick McEvily

Ein Bus der Linie 80 brannte am Abend des 4. Juni 2021 in Zürich-Höngg aus.

20min/News-Scout

In Zürich-Höngg hat am Freitagabend ein Bus der Linie 80 auf der Winzerstrasse Feuer gefangen. Mehrere News-Scouts schickten Videos und Fotos des Feuers. Auch Leserinnen und Leser auf der anderen Seite der Europabrücke beobachteten die schwarze Rauchsäule.

«Wir fuhren gerade hinter dem Bus, als er plötzlich stoppte. Aus dem hinteren Teil des Fahrzeugs war Rauch zu sehen, dann ging alles sehr schnell und es stachen riesige Flammen aus dem Bus», berichtet News-Scout R. D. 20 Minuten. Verletzt sei wohl niemand, da nur die Feuerwehr ausrückte, aber keine Ambulanz, meint er. Die Feuerwehr sei innerhalb von fünf Minuten vor Ort gewesen. Als möglichen Grund gibt der News-Scout an, dass die Batterie des Gefährts Feuer gefangen haben könnte. Es handelte sich dabei offenbar um einen neuen Hybrid-Bus des Herstellers Volvo.

Schutz und Rettung Zürich spricht von einem «erheblichen» Brand. Der hintere Teil eines Linienbusses der VBZ sei ausgebrannt. Der Chauffeur habe rechtzeitig anhalten und den Bus evakuieren können. Dadurch sei niemand zu Schaden gekommen.

Die Flammen seien allerdings so stark gewesen, dass zwei parkierte Autos Feuer gefangen haben und «erheblich in Mitleidenschaft gezogen wurden», so ein Sprecher von Schutz und Rettung. Die Feuerwehr sei mit zwei Löschfahrzeugen im Einsatz gestanden, der Brand konnte mittlerweile unter Kontrolle gebracht werden.

1 / 6
Die schwarze Rauchsäule war von der anderen Seite der Europabrücke zu sehen.

Die schwarze Rauchsäule war von der anderen Seite der Europabrücke zu sehen.

20min/News-Scout
News-Scouts wunderten sich.

News-Scouts wunderten sich.

20min/News-Scout
Zuerst beobachteten sie den Rauch, dann die Flammen.

Zuerst beobachteten sie den Rauch, dann die Flammen.

20min/News-Scout

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Deine Meinung