21.08.2019 14:20

Umfrage

Veganern fehlt der Käse am meisten

Die Mehrheit der Veganer in der Schweiz ist für Schlachthausblockaden und findet es schwer, auf Käse zu verzichten. Dies zeigt der Vegan Barometer 2019.

von
ihr

Der Vegan Barometer 2019 liefert Informationen zum Veganismus in der Schweiz. Die Umfrage der Organisation Tier im Fokus unter 2444 Veganern zeigt auf, wo Veganer leben, woran sie glauben oder womit sie sich beschäftigen.

25 Prozent werden wegen Büchern vegan

Nicht primär via Instagram und Facebook kommen die Veganer zu ihrer Lebensweise, sondern vor allem über Fachbücher. Auf diese Weise haben sich 25 Prozent der Befragten zum Veganismus entschieden. Empathie für Tiere und Interesse für Umweltschutz haben eine diese Entscheidung unterstützende Wirkung.

Zudem gibt es mehr Frauen, die ihr Leben tierproduktefrei gestalten, die Männer stellen nur 19 Prozent der Schweizer Veganer.

94 Prozent sind Mitte-links

Die meisten Veganer leben in der Stadt, aber auch wenn man auf dem Land wohnt, hat man Chancen, sich mit anderen veganen Mitmenschen zusammenschliessen zu können.

Ob man an Gott glaubt oder nicht, ist der veganen Gemeinschaft relativ egal, aber Klima- und Agrarpolitik sind für sie von Relevanz. Die befragten Veganer bezeichnen sich übrigens zu 94 Prozent als politisch Mitte-links ausgerichtet.

Radikale Ansichten

Da 61 Prozent der Veganer der Ansicht sind, dass Ernährung keine Privatsache ist, erscheint der Einsatz für Tiere und vegane Lebensweise vielen als sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Sie nehmen deshalb oft an Demonstrationen und Protestaktionen oder bei veganen Kochevents teil.

Auf Verständnis stossen bei Veganern zudem auch einige illegale Aktionen zum Wohl von Tieren. So sprechen sich 51 Prozent für Schlachthausblockaden und gar 56 Prozent für Tierbefreiungen aus. Physische Gewalt an Verantwortlichen der Tierindustrie lehnt die Mehrheit dagegen ab. Nur 5 Prozent der Schweizer Veganer sprechen sich für diese zum Erreichen von mehr Tierwohl aus.

Beim Käse wird der Veganer schwach

Den meisten Veganern fällt es sehr einfach, ihren Alltag tierproduktelos zu gestalten. Vor allem der Verzicht auf Fleisch stellt für 91 Prozent kein Problem dar. Weniger leicht fällt der Verzicht bei Eiern (72 Prozent) oder Milchprodukten (67 Prozent).

Aufpassen müssen viele Veganer beim Käse: Der Verzicht auf diesen ist offensichtlich eine regelrechte Herausforderung – nur 44 Prozent stufen ihn als sehr einfach ein.

Fehler gefunden?Jetzt melden.