Deutscher Ernährungsminister: «Veganes Essen kann zu schweren Schäden führen»
Aktualisiert

Deutscher Ernährungsminister«Veganes Essen kann zu schweren Schäden führen»

Ein Trend mit Folgen: Der deutsche Bundesernährungsminister Christian Schmidt warnt vor veganem Essen für Kinder und Jugendliche.

von
kle
Vegane Ernährung liegt in Deutschland im Trend. Doch wie gesund ist sie wirklich für Kinder und Jugendliche?

Vegane Ernährung liegt in Deutschland im Trend. Doch wie gesund ist sie wirklich für Kinder und Jugendliche?

Keystone/Michael Stravato

Vegane Ernährung liegt bei vielen deutschen Eltern im Trend. Nach Schätzungen des Deutschen Vegetarierbundes (Vebu) leben rund 900'000 Menschen vegan. Doch jetzt warnt der deutsche Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Christian Schmidt (CSU) davor.

In einem Interview mit der «Bild»-Zeitung sagte der Minister: «Veganes Essen kann zu gefährlicher Mangelernährung führen – vor allem bei Kindern. Bei ihnen kann das schwere Vitamin-B12-Mangelerscheinungen verursachen, bis hin zu erheblichen Schäden.» Für Kinder und Jugendliche sei eine Ernährung ohne tierische Produkte schlicht nicht geeignet.

Schwere neurologische Schäden durch Vitaminmangel

Damit warnt erstmals ein Mitglied der Bundesregierung explizit vor der veganen Ernährungsform. Ernährungsminister Schmidt fordert eine bessere Aufklärung in der Schule, «denn nur wer weiss, wie Lebensmittel hergestellt werden, weiss sie auch zu schätzen», meint er.

Schmidt ist nicht der Einzige, der vor Veganismus warnt: Professor Berthold Koletzko von der Ludwig-Maximilians-Universität München sagte ebenfalls zur «Bild»: «Ein Vitamin-B12-Mangel kann die Entwicklung des Gehirns schwer schädigen. Eine vegane Ernährung kann bei Kindern zu schweren neurologischen Schäden führen, bis hin zu einer dauerhaften Behinderung.»

Zahnpasta angereichert mit Vitamin B12

Ganz anders sieht es der Vegetarierbund Vebu. Für Verbandsleiter Sebastian Joy ist eine ausgewogene und vielfältige vegane Ernährung für alle Lebensphasen geeignet. Er empfiehlt allerdings, mit Vitamin B12 angereicherte Lebensmittel – und sei es auch nur eine Vitamin-B12-Zahnpasta – in den Ernährungsplan einzubauen.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) räumt in einem Bericht im «Spiegel» ein, dass viele vegane Eltern sich über fehlende Ernährungsempfehlungen für Kinder und Jugendliche beklagen. Die DGE wolle darum ihre Richtlinien überarbeiten und die rein pflanzliche Kost aufnehmen. «Doch bisher fehlen uns wirklich aussagekräftige Studien zur Ableitung von konkreten Empfehlungen», sagt DGE-Sprecherin Antje Gahl.

Deine Meinung