Langnau a.A. : Velofahrer (13) stürzt ohne Helm - schwer verletzt
Aktualisiert

Langnau a.A. Velofahrer (13) stürzt ohne Helm - schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag ist in Langnau am Albis ein Jungendlicher mit seinem Fahrrad gestürzt. Dabei ist er schwer verletzt worden.

Aus noch unbekannten Gründen verlor ein 13-jähriger Velofahrer die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte schwer.

Aus noch unbekannten Gründen verlor ein 13-jähriger Velofahrer die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte schwer.

Ein 13-jähriger Junge fuhr kurz vor 16.30 Uhr mit dem Fahrrad auf dem Trottoir der Höflistrasse in Langnau am Albis Richtung Adliswil. In einem leicht abfallenden Strassenabschnitt auf Höhe der Liegenschaft Nr. 50 kam er aus zurzeit noch unbestimmten Gründen zu Fall, wie die Kantonspolizei mitteilt. Der Velofahrer, der keinen Helm trug, musste mit schweren Kopfverletzungen ins Spital gebracht werden.

Zeugenaufruf:

Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Neubüel, Tel. 043 833 17 00, in Verbindung zu setzen. (sda)

Deine Meinung