Aktualisiert 13.08.2009 19:41

Isla-BellaVelofahrer fährt durch A13-Tunnel

Mitten im Ferienrückreiseverkehr ist am Samstagnachmittag ein Velofahrer südwärts durch den Isla-Bella-Tunnel der A13 gefahren.

Die im Gegenverkehr befahrene, 2,5 Kilometer lange Tunnelröhre zwischen Reichenau und dem Domleschg musste während 20 Minuten gesperrt werden.

Die Bünder Kantonspolizei konnte den Einheimischen laut eigenen Angaben beim Südportal des Tunnels aus dem Verkehr ziehen. Beim Velofahrer handelte es sich um einen Insassen eines Wohnheims in Cazis GR.

Obwohl kurzerhand eine Umleitung über die Kantonsstrasse eingerichtet wurde, entstand in Richtung Süden ein Stau von rund 1,5 Kilometern Länge. Weitere Stau gab es am Samstagnachmittag auf der A13 auch in Richtung Norden und zwar wegen des starken Ferienrückreiseverkehrs. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.