Täter in Psychiatrie: Velofahrer in Basel niedergestochen
Aktualisiert

Täter in PsychiatrieVelofahrer in Basel niedergestochen

Ein Velofahrer ist am Dienstagmorgen in Basel zu Boden gerissen und mit einem Messer verletzt worden. Der mutmassliche Täter wurde in die Psychiatrische Klinik gebracht.

von
huf
Die Tat ereignete sich am Dienstagmorgen im Herrengrabenweg in Basel.

Die Tat ereignete sich am Dienstagmorgen im Herrengrabenweg in Basel.

Der 28-jährige Velofahrer war am Herrengrabenweg unterwegs, als ihn um acht Uhr früh plötzlich ein 48-jähriger Fussgänger attackierte. Der Angreifer riss den Velofahrer zu Boden und stach mehrmals auf ihn ein, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Das Opfer musste ins Spital gebracht werden.

Ein Passant meldete den Angriff der Polizei, die den mutmasslichen Täter festnehmen konnte. Aufgrund seines psychischen Zustandes sei der Tatverdächtige in die geschlossene Abteilung der Universitären Psychiatrischen Kliniken verbracht worden, hiess es weiter. Der Grund für den Angriff sei noch unklar. Zeugen werden gesucht. (huf/sda)

Deine Meinung