Aktualisiert 09.04.2020 11:40

Zeugen gesucht

Velofahrer prallt in Laterne und stirbt

Im Kreis 7 in Zürich ist am Mittwochabend ein Mann mit einem Velo tödlich verunfallt. Der Unfallhergang ist unklar und wird von der Polizei untersucht.

von
doz
1 / 7
Auf der Witikonerstrasse hat sich am Mittwochabend ein Velounfall zugetragen.

Auf der Witikonerstrasse hat sich am Mittwochabend ein Velounfall zugetragen.

Google Street View
Ein Mann fuhr die Strasse entlang abwärts in Richtung Stadt.

Ein Mann fuhr die Strasse entlang abwärts in Richtung Stadt.

Google Maps
Dabei kam er aus bisher unbekannten Gründen zum Fall.

Dabei kam er aus bisher unbekannten Gründen zum Fall.

Google Maps.

Am Mittwochabend hat sich im Kreis 7 in Zürich ein tödlicher Velo-Unfall ereignet. Gemäss einer Mitteilung der Stadtpolizei fuhr ein Mann gegen 19.30 Uhr auf der Witikonerstrasse abwärts in Richtung stadteinwärts. Im Bereich der Schlyfi kam er aus bisher unbekannten Gründen zu Fall und kollidierte anschliessend mit einer Laterne am rechten Strassenrand.

Schutz und Rettung war sofort vor Ort und unternahm Reanimationsversuche. Dennoch verstarb der Mann noch am Unfallort. Laut Polizei ist die Identität des Verstorbenen noch nicht abschliessend geklärt.

Polizei sucht Zeugen

Auch der genaue Unfallhergang ist unklar und wird jetzt durch die Stadtpolizei Zürich untersucht. Zur Unfallaufnahme und Spurensicherung rückten der Unfalltechnische Dienst der Stadtpolizei Zürich sowie das Forensische Institut Zürich aus.

Personen, die Angaben zum Unfallhergang vom Mittwochabend, 8. April 2020, kurz vor 19.30 Uhr im Bereich der «Schlyfi», an der Witikonerstrasse, Höhe Stöckentobelstrasse machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich (0 444 117 117) zu melden.

Fehler gefunden?Jetzt melden.