Basel – Velofahrer kracht in parkierte Autos, der Alkoholtest liefert die Erklärung

Publiziert

BaselVelofahrer kracht in parkierte Autos, der Alkoholtest liefert die Erklärung

Am Sonntagmorgen ist ein Velofahrer in Riehen in zwei korrekt parkierte Personenwagen gefahren. Beim Sturz erlitt er Verletzungen im Gesicht.

von
Lukas Hausendorf
1 / 3
In der Rainallee in Riehen fuhr am Sonntagmorgen ein Velofahrer in zwei korrekt parkierte Personenwagen.

In der Rainallee in Riehen fuhr am Sonntagmorgen ein Velofahrer in zwei korrekt parkierte Personenwagen.

Google Street View
Dabei erlitt der 48-Jährige «unbestimmte» Gesichtsverletzungen, wie die Basler Kantonspolizei mitteilte. Die Sanität brachte den Mann in die Notaufnahme des Universitätsspitals.

Dabei erlitt der 48-Jährige «unbestimmte» Gesichtsverletzungen, wie die Basler Kantonspolizei mitteilte. Die Sanität brachte den Mann in die Notaufnahme des Universitätsspitals.

20 Minuten/Michael Scherrer
Die Basler Verkehrspolizei sucht dennoch Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. 

Die Basler Verkehrspolizei sucht dennoch Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. 

JSD Basel-Stadt

Kurz nach fünf Uhr morgens kollidierte am Sonntag ein Velofahrer in Riehen mit zwei korrekt parkierten Personenwagen in der Rainallee. Dabei erlitt der 48-Jährige «unbestimmte» Gesichtsverletzungen, wie die Basler Kantonspolizei mitteilte. Die Sanität brachte den Mann in die Notaufnahme des Universitätsspitals. Dort wurde auch ein Atemalkoholtest gemacht. Das Ergebnis lieferte denn auch einen starken Hinweis auf die Unfallursache. Der Mann hatte mindestens 0,9 Promille intus.

Die Basler Verkehrspolizei sucht dennoch Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. 

Deine Meinung