Basel: Velofahrer nach Kollision mit Tram schwer verletzt
Aktualisiert

BaselVelofahrer nach Kollision mit Tram schwer verletzt

Ein Jugendlicher ist am Freitagabend in Basel beim «Dalbe-Tor» mit einem Tram zusammengestossen. Schwer verletzt brachte ihn die Sanität in die Notfallstation des Universitätsspitals, wie die Kantonspolizei Basel am Samstag mitteilte.

Der Velofahrer überquerte auf dem Radweg die St.-Alban-Anlage, wie es in der Mitteilung heisst. Bei der Weiterfahrt sei er mit dem von links in Richtung Aeschenplatz fahrenden Tram der Linie 3 zusammengestossen.

Sanität und Notarzt hätten den Jugendlichen zuerst vor Ort ambulant behandelt, bevor er in das Universitätsspital gebracht wurde. Durch den Unfall war der Trambetrieb während rund einer Stunde unterbrochen. Der Unfallhergang ist noch nicht klar, die Polizei sucht Zeugen.

(sda)

Deine Meinung