Tessin: Velofahrer stirbt nach 15-Meter-Sturz
Aktualisiert

TessinVelofahrer stirbt nach 15-Meter-Sturz

Bei einem Unfall ist am Samstag im Tessin ein Velofahrer ums Leben gekommen. Der 52-Jährige ist über einen Hang auf eine Strasse gestürzt.

von
vro
1 / 2
Im Tessin ist am Samstag, 23. März 2019, ein Velofahrer bei einem Unfall ums Leben gekommen.

Im Tessin ist am Samstag, 23. März 2019, ein Velofahrer bei einem Unfall ums Leben gekommen.

Keystone/Karl Mathis
Der 52-Jährige verlor bei einer Kurve die Kontrolle über das Velo und stürzte einen Abhang hinunter.

Der 52-Jährige verlor bei einer Kurve die Kontrolle über das Velo und stürzte einen Abhang hinunter.

Google Street View

Ein 52-jähriger Schweizer ist am Samstag im Tessin bei einem Velounfall ums Leben gekommen. Kurz vor 16 Uhr war er mit mehreren Leuten zwischen Giumaglio und Someo unterwegs. Gemäss ersten Erkenntnissen der Tessiner Polizei fuhr der Mann, der aus dem Tessin stammt, Richtung Cevio.

Aus noch unklaren Gründen verlor er in der Nähe einer Kurve die Kontrolle über das Velo, rutschte über den Rand und stürzte rund 15 Meter einen Hang hinunter auf die Kantonsstrasse.

Trotz Wiederbelebungsmassnahmen starb der Mann noch auf der Unfallstelle. Die Unfallursache wird nun untersucht. Im Einsatz waren nebst der Kantonspolizei Tessin auch die Rega und zwei Ambulanzdienste.

Deine Meinung