29.06.2019 10:15

Stadt Zürich Velofahrerin stirbt nach Kollision mit Tram

Am Donnerstag wurde eine Velofahrerin im Kreis 5 bei einer Kollision mit einem Tram schwer verletzt. Die Frau erlag am Freitag ihren Verletzungen im Spital.

von
mon
1 / 3
Im Kreis 5 kam es am Donnerstag zu einem schweren Unfall. Eine Velofahrerin war mit einem Tram kollidiert und schwer verletzt worden.

Im Kreis 5 kam es am Donnerstag zu einem schweren Unfall. Eine Velofahrerin war mit einem Tram kollidiert und schwer verletzt worden.

google maps
Laut der Polizei fuhr ein Tram der Linie 4 kurz vor 15 Uhr von der Pfingstweidstrasse herkommend in Richtung Escher-Wyss-Platz.

Laut der Polizei fuhr ein Tram der Linie 4 kurz vor 15 Uhr von der Pfingstweidstrasse herkommend in Richtung Escher-Wyss-Platz.

Keystone/Walter Bieri
Wie die Stadtpolizei Zürich mitteilte, erlag die Frau am Freitag ihren Verletzungen im Spital.

Wie die Stadtpolizei Zürich mitteilte, erlag die Frau am Freitag ihren Verletzungen im Spital.

Keystone/Alessandro Della Bella

Die 56-jährige Velofahrerin, die am Donnerstagnachmittag im Kreis 5 bei einer Kollision mit einem Tram schwer verletzt wurde, ist im Spital verstorben.

Wie die Stadtpolizei Zürich am Donnerstag mitteilte, fuhr ein Tram der Linie 4 kurz vor 15 Uhr von der Pfingstweidstrasse herkommend in Richtung Escher-Wyss-Platz. Auf der Hardstrasse, Höhe Josefstrasse, überquerte eine 56-jährige Velofahrerin die Tramgleise.

Dabei kam es zur Kollision mit dem Tram. Die Velofahrerin stürzte und wurde schwer verletzt. Sie wurde durch die Sanität ins Spital gebracht. Am Freitag erlag sie dort ihren Verletzungen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.