Venedigs Gondolieri protestieren gegen Raser
Aktualisiert

Venedigs Gondolieri protestieren gegen Raser

Die Wasserstrassen seien «eine echte Autobahn» geworden, sagte der Präsident einer eigens gegründeten Protestorganisation, Roberto Lupi.

Die von immer schneller werdenden Booten verursachten Wellen brächten die Passagiere der Gondeln in Gefahr. Die Protestierenden haben am 23. Juli auf dem Markusplatz ein 100 Meter langes Plakat aufgestellt, auf dem sie ein Ende des Wellen schlagenden Bootsverkehrs fordern.

Auch gestreikt haben die Gondelführer bereits. Für den 5. September, dem Tag der traditionellen Regatta der 425 venezianischen Gondoliere, kündigte Lupi eine Demonstration an. (sda)

Deine Meinung