Sterbehilfe: Verbot für Dignitas in Wetzikon

Aktualisiert

SterbehilfeVerbot für Dignitas in Wetzikon

Die Sterbehilfeorganisation darf vorderhand keine Sterbebegleitungen in ihrer Liegenschaft in Wetzikon ZH machen.

Das Verwaltungsgericht des Kantons Zürich hat ein vorsorgliches Nutzungsverbot bestätigt. Das Gericht hat einen Rekurs von Dignitas-Chef Ludwig A. Minelli gegen einen entsprechenden Entscheid der Baurekurskommission abgewiesen, wie die Gemeinde Wetzikon am Freitag mitteilte. Zuerst muss Minelli ein ordentliches Baubewilligungsverfahren durchlaufen. Noch bis Juni 2009 praktiziert Dignitas legal im Industriegebiet in Schwerzenbach ZH.

(sda)

Deine Meinung