Verbotene Plattencover
Aktualisiert

Verbotene Plattencover

Das Rock- und Popmuseum Gronau, Deutschland zeigt zensurierte Plattencover vom 30. Januar bis 1. Mai in der Ausstellung «Nur für Erwachsene».

Keiner der berühmtesten Künstler der letzten 30 Jahre kam ungeschoren davon: Ob Rolling Stones, Beatles oder Jimi Hendrix – alle hatten Ärger mit der Zensur.

Die Sittenwächter beanstandeten die Plattencover. Die waren ihnen zu provokant oder einfach zu sexy. Deshalb durften sie nur «entschärft» verkauft werden.

Begleitend zur Ausstellung in Gronau ist ein Bild- und Textband von Roland Seim und Josef Spiegel erschienen.

Deine Meinung