Darknet-Ermittlungen: «Verbrechen gegen Kinder belasten uns»

Aktualisiert

Darknet-Ermittlungen«Verbrechen gegen Kinder belasten uns»

Die Aargauer Polizei hat diese Woche drei Darknet-Dealer verhaftet. Jetzt erklärt der Co-Leiter Cybercrime der Kapo Zürich, wie im Darknet ermittelt wird.

von
ann

Daniel Nussbaumer, Co-Leiter der Abteilung Cybercrime der Kantonspolizei Zürich, erklärt, wie seine Ermittler im Darknet Straftäter aufspüren. (Video: Marco Pietrocola/Jan Derrer/Annette Hirschberg)

Im Kompetenzzentrum Cybercrime ermitteln 45 Mitarbeiter der Kantonspolizei, der Staatsanwaltschaft und der Stadtpolizei Zürich. Sie beschäftigen sich mit der breiten Palette der digitalisierten Kriminalität – von Hacking oder Schadsoftware bis hin zu Delikten, die mithilfe moderner Kommunikationsmittel verübt werden – etwa E-Mail oder Whatsapp. Wie die Polizisten dabei im Darknet ermitteln und auf welche Schwierigkeiten sie stossen, sehen Sie im Video-Beitrag.

Deine Meinung