«Schwerwiegende Taten» - Verdacht auf Kindesmissbrauch – Polizei verhaftet Premier-League-Spieler
Publiziert

«Schwerwiegende Taten»Verdacht auf Kindesmissbrauch – Polizei verhaftet Premier-League-Spieler

Der Beschuldigte soll unter Verdacht stehen, Minderjährige misshandelt zu haben. Beim FC Everton bestätigt man nur, dass ein Spieler des ersten Teams suspendiert wurde.

1 / 3
Ein Spieler aus der Premier League soll vergangenen Freitag aufgrund des Verdachts auf Kindesmissbrauch verhaftet worden sein.

Ein Spieler aus der Premier League soll vergangenen Freitag aufgrund des Verdachts auf Kindesmissbrauch verhaftet worden sein.

Pool via REUTERS
Noch ist unklar, um wen es sich dabei handelt. Der betroffene Club bestätigt aber, dass man den Betroffenen mittlerweile suspendiert habe.

Noch ist unklar, um wen es sich dabei handelt. Der betroffene Club bestätigt aber, dass man den Betroffenen mittlerweile suspendiert habe.

Pool via REUTERS
Die Polizei der Greater Manchester Region hatte den Mann nach einer Befragung wieder freigelassen. Die Ermittlungen dauerten jedoch an (Symbolbild).

Die Polizei der Greater Manchester Region hatte den Mann nach einer Befragung wieder freigelassen. Die Ermittlungen dauerten jedoch an (Symbolbild).

REUTERS

Britische Medien berichten, dass die Polizei der «Greater Manchester Region» einen Spieler aus der Premier League wegen Verdachts auf Kindsmissbrauch festgenommen hat. Die Festnahme habe am Freitag, dem 16. Juli, in der Region stattgefunden. Der Betroffene sei nach seiner Vernehmung auf dem Polizeiposten allerdings wieder entlassen worden. Zurzeit befinde sich der Mann auf freiem Fuss, sei aber mit einer Kaution belegt worden. Dafür hätte die Polizei auch das Zuhause des Betroffenen durchsucht – Ermittlungen laufen.

Noch ist nicht klar, um welchen Spieler es sich handelt. Aus rechtlichen Gründen geben die Behörden die Identität des Mannes nicht preis. Auf seiner Website bestätigt der FC Everton nur, dass ein Spieler des ersten Teams suspendiert wurde aufgrund einer Polizeiuntersuchung. Ob es sich um die in den Medien diskutierte Untersuchung handelt lässt der Club offen. Gegenüber der «Sun» behaupten Insider, dass es sich um «sehr schwerwiegende Taten handle».

Bist du minderjährig und von sexualisierter Gewalt betroffen? Oder kennst du ein Kind, das sexualisierte Gewalt erlebt?

Hier findest du Hilfe:

Polizei nach Kanton

Kokon, Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Castagna, Beratungsstelle bei sexueller Gewalt im Kindes- und Jugendalter

Beratungsstellen der Opferhilfe Schweiz

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Bist du selbst pädophil und möchtest nicht straffällig werden? Hilfe erhältst du bei Forio und bei den UPK Basel.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(wed)

Deine Meinung