Aktualisiert 11.11.2011 11:40

Griechenland

Vereidigung des Kabinetts verschoben

Griechenland hat gespannt auf die Bekanntgabe der Kabinettsliste des neuen Ministerpräsidenten Lucas Papademos gewartet. Noch müssen die Griechen zuwarten.

Die Vereidigung der neuen griechischen Regierung von Ministerpräsident Lucas Papademos ist um zwei Stunden verschoben worden. Wie das Amt des Staatspräsidenten am Freitag in Athen mitteilte, soll die Zeremonie nun erst um 15.00 Uhr MEZ stattfinden.

Bis zum Mittag war noch nicht klar, welche Minister dem Kabinett angehören sollten. Vertreter der Parteien sagten, Finanzminister Evangelos Venizelos werde voraussichtlich sein Amt behalten.

Papademos verhandelte am Vormittag mit den Parteien über die Zusammensetzung des Kabinetts. Die Gespräche zogen sich länger hin als erwartet. Die Regierung soll von den Sozialisten (PASOK), den Konservativen (ND) und der rechtsgerichteten Partei LAOS unterstützt werden und das Land vor dem drohenden Staatsbankrott bewahren.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.