Fussball: Vereine wegen Bilanzfälschung bestraft
Aktualisiert

FussballVereine wegen Bilanzfälschung bestraft

Gökhan Inlers Udinese, Reggina und der FC Genua sind wegen Bilanzfälschung zu Bussen von jeweils 400 000 Euro verurteilt worden.

Das Trio hatte die Bilanzen frisiert, um die Lizenzen für die Serie-A-Saisons 2004/05 respektive 2005/06 zu erhalten. Zuvor waren schon Meister Inter Mailand, die AC Milan (je 90 000 Euro) sowie Sampdoria Genua (36 000) bestraft worden.

(si)

Deine Meinung