Aktualisiert 14.06.2008 17:33

UnabhängigkeitVerfassung im Kosovo tritt in Kraft

Im Kosovo tritt die Verfassung in Kraft, mit der das Land seine Unabhängigkeit festigen und den Übergang aus der Verwaltung der Vereinten Nationen vorantreiben will.

Der Kosovo hat am 17. Februar seine Unabhängigkeit von Serbien erklärt, was von Belgrad als völkerrechtswidrig betrachtet wird.

Vor allem in der ethnisch geteilten Stadt Mitrovica dauern die Spannungen zwischen der albanischstämmigen Mehrheitsbevölkerung im Kosovo und der serbischen Minderheit weiter an. Am Samstag griff ein Mann eine Polizeiwache an und verletzte einen Beamten, wie die Behörden mitteilten. Die Polizisten schossen zurück und trafen den Angreifer mehrmals. Er wurde bewusstlos in eine Klinik gebracht. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.