Chablais: Verfolgungsjagd auf Autodiebe im Wallis
Aktualisiert

ChablaisVerfolgungsjagd auf Autodiebe im Wallis

Nach einer Verfolgungsjagd hat die Walliser Kantonspolizei in der Gegend von Vouvry VS zwei junge Männer aus Lyon festgenommen, die mehrere Autos gestohlen hatten. Ein dritter Täter konnte entkommen.

Am Samstag gegen 5 Uhr waren einer Polizeipatrouille drei Fahrzeuge aufgefallen, deren Lenker sich nicht an die Verkehrsregeln hielten. Als die drei der Polizisten ansichtig wurden, ergriffen sie die Flucht. In deren Verlauf verliessen sie zwei der Fahrzeuge und setzten die Fahrt gemeinsam in einem Auto fort.

Wie sich herausstellte, waren alle drei Fahrzeuge kurz zuvor in Collombey VS gestohlen worden, wie die Walliser Kantonspolizei mitteilte. Mit einem vierten, zuvor in Commugny VD entwendeten Fahrzeug waren die drei offenbar ins Wallis gelangt. Das vierte Fahrzeug konnte später in Collombey sichergestellt werden.

Gegen 9.45 Uhr wurde der Polizei in Collombey der Diebstahl eines weiteren Fahrzeugs gemeldet. Mit diesem Fahrzeug durchbrachen die Autodiebe in der Folge eine Polizeisperre, worauf die Polizei Verstärkung anforderte.

Das verlassene Fluchtfahrzeug wurde schliesslich in Vouvry sichergestellt. Das Gebiet wurde abgesperrt. Mit Hilfe von Suchhunden konnten zwei der Autodiebe schliesslich gestellt werden.

Bei den beiden 20-Jährigen handelt es sich laut Polizei um Wiederholungstäter. Sie waren bereits früher auf Genfer, Waadtländer und französischem Gebiet als Autodiebe aufgetreten.

(sda)

Deine Meinung