Kontrolle entzogen: Verfolgungsjagd in Zürich

Aktualisiert

Kontrolle entzogenVerfolgungsjagd in Zürich

Mobile Reporter Dominic T. wurde am 24. Dezember gegen 10 Uhr Zeuge einer Verfolgungsjagd mitten in Zürich. Ein Polizeiauto konnte einen flüchtigen Wagen beim Bellevue-Platz stellen. Da der Fahrer offensichtlich nicht kooperativ war, schlugen die Polizisten kurzerhand die Scheiben ein.

Polizeisprecher Marco Bisa bestätigt den Vorfall. Der Fahrer, der sich auffällig verhalten habe, hätte sich einer Kontrolle aus noch unbekannten Gründen entziehen wollen. Nach kurzer Verfolgung konnte er in der Rämistrasse gestellt werden. Da er die Autotür nicht aufmachen wollte, hätten die Beamten die Scheiben des Wagens eingeschlagen, um den Mann kontrollieren zu können. «Er hat sich dann aber widerstandslos festnehmen lassen», sagt Polizeisprecher Bisa gegenüber 20 Minuten Online. Näheres war am Mittwoch Abend noch nicht zu erfahren.

So werden Sie Mobile-Reporter

Per MMS (Bild, Text & Video)

Swisscom- & Sunrise-Kunden: MMS mit Stichwort REPORTER und Ihrem Text an die Nummer 2020 (70 Rappen pro MMS).

Orange-Kunden: MMS mit Stichwort REPORTER und Ihrem Text an die Nummer 079 375 87 39 (70 Rappen pro MMS).

Das Video darf aus technischen Gründen nicht grösser als 300Kb sein (1Min. 30 Sek.)

Für iPhone-User

Laden Sie im App Store mit ihrem iPhone gratis die 20-Minuten-Online-Software herunter und schicken Sie mit nur einem Klick ihr Reporterfoto direkt an die Redaktion (kostenlos).

Per E-Mail (Bild, Text & Video)

Schicken Sie Text, Bild oder Video einfach per E-Mail an 2020@20minuten.ch (kostenlos).

Direkter für Bilder und Text (kostenlos).

Mehr dazu: Alle Infos zum Mobile-Reporter.

Bitte lassen Sie uns auch wissen, wer Sie sind und wo Sie das Foto aufgenommen haben!

Deine Meinung