Aktualisiert

21-Jähriger rast davonVerfolgungsjagd mit 111 km/h Innerorts

Die Polizei von Basel-Landschaft hat in der Nacht auf Samstag in Dittingen BL einen Motorradfahrer nach einer wilden Flucht gestoppt. Er hatte keinen für das Motorrad erforderlichen Führerschein.

Als die Polizisten kurz nach Mitternacht den Mann, der durch schnelle Fahrweise aufgefallen war, zum Halten aufforderten, ergriff dieser mit seiner schweren Maschine die Flucht. Nach einer Fahrt von etwas über einem Kilometer, mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 111 km/h innerorts, wurde der fehlbare Lenker schliesslich gestellt.

Der 21-jährige Schweizer war nicht im Besitz des erforderlichen Führerscheins, seine Maschine war mit einem fremden Kontrollschild bestückt und besass keinen Versicherungsschutz. Der Fehlbare wurde verzeigt und musste seinen PKW-Führerausweis (auf Probe) abgeben. Sein vor zwei Wochen erworbenes Motorrad wurde sichergestellt.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.