Verfolgungsjagd, Unfall, Festnahme
Aktualisiert

Verfolgungsjagd, Unfall, Festnahme

In einer Tunnelwand hat am Freitagmorgen eine Verfolgungsjagd durch Zürich ein abruptes Ende genommen.

Der 47-Jährige war in einem gestohlenen Auto unterwegs. Beim Unfall wurde er verletzt, wie die Stadtpolizei mitteilte.

Der Mann wollte sich kurz vor halb acht Uhr morgens einer Polizeikontrolle entziehen. Vom Kreis 4 raste er durch die Langstrasse, über den belebten Limmatplatz und die Kornhausbrücke, dann via Wasserwerkstrasse in den Schöneichtunnel. Dort touchierte er einen Lastwagen und prallte gegen die Tunnelwand. Nach der Kollision liess sich der Mann widerstandslos festnehmen.

(sda)

Deine Meinung