Verhungert: Haftbefehl
Aktualisiert

Verhungert: Haftbefehl

Gegen eine Oberösterreicherin, deren Tochter am Montag verhungert in ihrem Bett aufgefunden worden war, ist gestern Haftbefehl erlassen worden. Es bestehe der Verdacht des Mordes beziehungsweise der Vernachlässigung einer Hilfsbedürftigen mit tödlichem Ausgang, teilte die Staatsanwaltschaft in Steyr mit. Das 17 Jahre alte Mädchen hatte sich nach der Trennung seiner Eltern zu Tode gehungert.

Deine Meinung