Oberengstringen ZH: Verkäuferin reisst Räuber die Maske vom Kopf
Aktualisiert

Oberengstringen ZHVerkäuferin reisst Räuber die Maske vom Kopf

In Oberengstringen versucht ein bewaffneter Mann ein Geschäft zu überfallen. Doch die Verkäuferin schlägt ihn erfolgreich in die Flucht.

von
mch
Wo genau der Raubversuch stattfand ist unklar: Die Zürcherstrasse in Oberengstringen.

Wo genau der Raubversuch stattfand ist unklar: Die Zürcherstrasse in Oberengstringen.

Kein Anbieter/Google Streetview

Diesen Samstagabend kurz vor 20.30 Uhr betrat ein maskierter Mann an der Zürcherstrasse in Oberengstringen einen Laden, um diesen auszurauben. Doch der Täter hatte die Rechnung ohne die unerschrockene Verkäuferin gemacht. Diese riss ihm kurzerhand die Maske vom Kopf und schlug ihn so in die Flucht.

Der Mann begab sich zur Kasse, bedrohte die Verkäuferin mit einer Faustfeuerwaffe und verlangte Bargeld, wie die Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Die Angestellte näherte sich daraufhin dem Unbekannten, packte ihn und zog die Maske vom Kopf. Ohne Beute verliess dieser daraufhin den Laden und entfernte sich zu Fuss in unbekannte Richtung. Die umgehend eingeleitete Fahndung blieb erfolglos.

Die Verkäuferin blieb bei dem Raubüberfall unverletzt. Die Kantonspolizei rät dringend davon ab, sich bei einem Überfall dem Täter zu näheren und zu versuchen, diesen festzuhalten. Mit unüberlegtem Handeln könne das Leben gefährdet werden. (mch/sda)

Deine Meinung