Aktualisiert 20.06.2008 13:35

OlympiaVerkehr in Peking wird halbiert

Umfassende Beschränkungen für den Autoverkehr sollen für bessere Luft und weniger Staus während der Olympischen Spiele in Peking sorgen.

Zwischen dem 20. Juli und dem 20. September dürfen Fahrzeuge nurmehr an Tagen mit geradem oder ungeradem Datum fahren. Knapp die Hälfte der 3,29 Millionen Autos werden so von den Strassen verbannt, kündigte die Stadtregierung an. Die Fahrverbote gelten im gesamten Stadtgebiet. Damit erhofft man sich eine Verringerung der Luftschadstoffe um 63 Prozent.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.