Aktualisiert 04.10.2019 05:25

Teures Problem in Biel

Verklumpter Kunstrasen bleibt an Schuhen haften

In der Bieler Sportanlage bleibt der Kunstrasen den Fussballspielern an den Schuhen kleben. Nun muss ein neuer Rasen verlegt werden – für 956'000 Franken.

von
miw
1 / 3
Der Kunstrasenplatz der Bieler Sportanlage Champagne kann zur Zeit weder bespielt noch gewartet werden.

Der Kunstrasenplatz der Bieler Sportanlage Champagne kann zur Zeit weder bespielt noch gewartet werden.

Google Maps
Der Grund: Die sommerliche Hitze im vergangenen Jahr liess das Gummigranulat verklumpen. Diese Verklumpungen bleiben an den Schuhen der Spieler und an den Reifen der Unterhaltsmaschinen kleben.

Der Grund: Die sommerliche Hitze im vergangenen Jahr liess das Gummigranulat verklumpen. Diese Verklumpungen bleiben an den Schuhen der Spieler und an den Reifen der Unterhaltsmaschinen kleben.

ake Dynamic
Der Gemeinderat beantragt dem Stadtparlament daher einen Kredit von 956'000 Franken für den Ersatz des Kunstrasens in der «Champagne»

Der Gemeinderat beantragt dem Stadtparlament daher einen Kredit von 956'000 Franken für den Ersatz des Kunstrasens in der «Champagne»

Google Maps

Der Kunstrasenplatz der Sportanlage Champagne wurde 2009 vergrössert und saniert. Verlegt wurde damals ein mit Gummigranulat verfüllter Kunstrasen. 13 Teams trainieren zwei bis dreimal wöchentlich auf dem Rasen.

Doch nun ist vorerst Schluss damit: Die sommerliche Hitze im vergangenen Jahr liess das Gummigranulat verklumpen. Diese Verklumpungen bleiben an den Schuhen der Spieler und an den Reifen der Unterhaltsmaschinen kleben, wie die Stadt am Donnerstag mitteilte. Der Kunstrasenplatz kann deshalb zur Zeit weder bespielt noch gewartet werden.

Teurer Ersatz

Der Gemeinderat beantragt dem Stadtparlament daher einen Kredit von 956'000 Franken für den Ersatz des Kunstrasens in der «Champagne». Neu soll nun ein sogenannter unverfüllter Kunstrasen gelegt werden.

Die Verleimung des neuen Kunstrasens kann nur bei gewissen Temperaturen erfolgen. Die Arbeiten sollen daher im kommenden Frühling/Sommer erfolgen.

(miw/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.