Grindelwald BE: Verletzter kann sich seit einer Woche nicht erinnern
Aktualisiert

Grindelwald BEVerletzter kann sich seit einer Woche nicht erinnern

Ein 53-jähriger Mann gibt der Berner Kantonspolizei seit einer Woche Rätsel auf: Beim Grindelwalder Strassenfest wurde er am 9. Juli verletzt aufgefunden. Bis heute kann er sich jedoch nicht erinnern, wie es zum Unfall gekommen war.

Der Mann sei am 9. Juli zwischen 3 und 4 Uhr morgens von Besuchern des Strassenfests aufgefunden worden, teilten die Berner Kantonspolizei und das Untersuchungsrichteramt IV Berner Oberland am Donnerstag mit.

Der Mann wies eine schwere Kopfverletzung auf. Nach erfolgter Erster Hilfe wurde er deshalb in Spitalpflege gebracht. Bis heute konnte er jedoch keine Angaben darüber machen, wie er sich die Verletzung zugezogen hatte. Auch anhand der Verletzung sei nicht klar, ob es sich um einen Unfall oder Dritteinwirkung handle, schreibt die Polizei.

Die Polizei sucht deshalb nun Zeugen. Der 53-Jährige hatte sich bis Mitternacht an der Strassenbar des Hotel «Spinne» aufgehalten. Danach begab er sich möglicherweise noch in andere Lokale.

(sda)

Deine Meinung