Aktualisiert 13.06.2017 11:20

Nach Kopfsprung Verletzter Mann aus Limmat gerettet

Ein 37-Jähriger Mann sprang am Montag vom Letten-Viadukt in die Limmat und stiess sich dabei den Kopf. Nun sucht die Polizei seinen unbekannten Retter.

von
ced
1 / 2
Mitteldamm, Brückenpfeiler und Viadukt beim Unteren Letten werden oft...

Mitteldamm, Brückenpfeiler und Viadukt beim Unteren Letten werden oft...

Google Maps
...als Absprungplattform genutzt.

...als Absprungplattform genutzt.

Keystone/Ennio Leanza

Der Letten-Viadukt oberhalb des Flussbads Unterer Letten in Zürich wird oft als Absprungplattform benutzt. Auch ein 37-Jähriger hatte sich am Montag vorgenommen, vom Brückenpfeiler in die Limmat zu springen. Dabei ging jedoch etwas schief: Er stiess sich aus noch ungeklärten Gründen den Kopf.

Ein Unbekannter sprang daraufhin ins Wasser uns zog den Verletzten ans Ufer, wo er vom Bademeister betreut und anschliessend von Schutz & Rettung mit zurzeit unbekannten Verletzungen ins Spital gebracht wurde. Die Stadtpolizei Zürich bittet nun den unbekannten Retter, sich zu melden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.