Bereits operiert – Verletzungs-Schock für den FC Zürich – Becir Omeragic fällt bis Saisonende aus
Publiziert

Bereits operiertVerletzungs-Schock für den FC Zürich – Becir Omeragic fällt bis Saisonende aus

FCZ-Verteidiger Becir Omeragic erlitt bei einem unglücklichen Zweikampf im Derby gegen GC kurz vor Schluss eine Verletzung. Nun ist die Diagnose da: Der U-21-Nationalspieler zog sich eine Meniskusverletzung zu.

von
Florian Gnägi
1 / 5
Becir Omeragic musste in der Schlussphase des Zürcher Derbys verletzt vom Feld gefahren werden.

Becir Omeragic musste in der Schlussphase des Zürcher Derbys verletzt vom Feld gefahren werden.

Daniela Frutiger/freshfocus
Nun ist klar, dass der 20-Jährige längere Zeit ausfallen wird.

Nun ist klar, dass der 20-Jährige längere Zeit ausfallen wird.

freshfocus
Omeragic erlitt eine Meniskusverletzung.

Omeragic erlitt eine Meniskusverletzung.

freshfocus

Darum gehts

  • Becir Omeragic muss verletzungsbedingt für längere Zeit pausieren.

  • Der FCZ-Verteidiger erlitt im Derby eine Meniskusverletzung

  • Damit verpasst er den Saisonschlussspurt.

Der FCZ bleibt auch nach dem Unentschieden im Derby gegen GC weiter auf Meisterkurs. Also Friede, Freude, Eierkuchen bei den Stadtzürchern? Nicht ganz. Wie der FCZ am Montag in einer Medienmitteilung bekanntgab, fällt Becir Omeragic mit einer Meniskusverletzung für längere  Zeit aus und wird dem Leader in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung stehen.

Der U-21-Nationalspieler hatte sich die Verletzung am Samstag kurz vor Spielschluss zugezogen, als er auf der Aussenbahn in einen unglücklichen Zweikampf mit Gegenspieler Bendegúz Bolla verwickelt war. Der FCZ-Innenverteidiger blieb erst liegen, kämpfte sich dann vom Feld. Auch nach Spielschluss musste er gepflegt und schliesslich mit dem Sanitätswagen vom Feld transportiert werden.

Sommer-Transfer vom Tisch?

FCZ-Trainer André Breitenreiter meinte bereits direkt nach dem Spiel am Samstag, dass Omeragic «total frustriert» sei. Nun ist also die niederschmetternde Diagnose bekannt. Der 20-Jährige ist mit über 8 Millionen Franken Marktwert der wertvollste FCZ-Spieler und hätte dem souveränen Tabellenführer bei einem Abgang ins Ausland im Sommer möglicherweise eine grosse Summe eingebracht. Durch die schwerwiegende Verletzung scheint ein Transfer des Romands und bekennenden Barça-Fans wohl erstmals vom Tisch.

Deine Meinung