Alle Register gezogen: Vermisste Kinder mit Helikopter gesucht
Aktualisiert

Alle Register gezogenVermisste Kinder mit Helikopter gesucht

Panik im Kanton Bern: Gleich drei Kinder
sind am Dienstag verschwunden. Ein Grosseinsatz mit Heli brachte die Kinder
nach Hause zurück.

von
Nora Camenisch

Für Eltern gibt es keine schlimmere Vorstellung, als dass das eigene Kind nicht nach Hause kommt. Im Kanton Bern mussten diesen Horror am Dienstag gleich zwei Elternpaare durchmachen. In Biel hatte ein 8-Jähriger die Wohnung verlassen und war danach nicht mehr auffindbar, in Steffisburg wurden ein 6-jähriges Mädchen und ihr 7-jähriger Bruder vermisst.

In ihrer Verzweiflung wandten sich die Eltern an die Polizei. Diese startete in Biel und im Raum Steffisburg sofort eine Suchaktion – mehrere Dutzend Helfer waren im Einsatz. «Wenn Kinder oder hilflose Menschen verschwinden, ziehen wir sofort alle Register», sagt Kapo-Sprecher Heinz Pfeuti. In Steffisburg wurde sogar ein Super-Puma-Helikopter der Armee mit Wärmebildkamera eingesetzt. In den Fällen von Steffisburg und Biel hat sich der Einsatz gelohnt: Alle Kinder sind seit gestern wieder daheim. «In beiden Fällen hat die Polizei die Kinder bei Bekannten aufgegriffen», so Kapo-Sprecher Thomas Jauch. Die Ursache für die Suche seien Kommunikationsprobleme zwischen den Eltern und den Bekannten gewesen. Die Kinder selbst hätten von der Aufregung wenig mitbekommen.

Deine Meinung