Aktualisiert 22.04.2018 18:48

Reitschule BernVermummte bewerfen Polizeiauto während Fahrt

In Bern haben Unbekannte einen Streifenwagen mit Gegenständen beworfen. Dieser war gerade mit Blaulicht unterwegs zu einem Einsatz.

von
ct
Auf der Kreuzung hinter der Reitschule warfen Vermummte Gegenstände auf ein Polizeiauto.

Auf der Kreuzung hinter der Reitschule warfen Vermummte Gegenstände auf ein Polizeiauto.

Google Maps

In der Nacht auf gestern fuhr ein Polizeiauto der Kapo Bern kurz vor 2 Uhr mit Blaulicht auf der Tiefenaustrasse und bog auf die Neubrückstrasse ein. Dort wurde es auf Höhe Reitschule vom Trottoir her «von mehreren vermummten Personen unvermittelt mit Gegenständen beworfen», teilt die Kantonspolizei mit.

Die Polizisten blieben unverletzt, jedoch wurden die Frontscheibe des Polizeifahrzeuges sowie die Seitentüre und das Dach beschädigt. Die Polizisten setzten die Blaulicht-Fahrt jedoch weiter fort.

Zeugenaufruf

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen. «Vor dem Hintergrund, dass sich im Bereich der Neubrückstrasse zum gleichen Zeitpunkt zahlreiche Personen befanden, sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen», schreibt sie in der Medienmitteilung. Wer Angaben über mögliche Täter machen kann, soll sich bei der Polizei melden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.