Aktualisiert 17.03.2009 13:07

Promi-Nachlass-Versteigerung

Versace kommt unter den Hammer

Gianni Versace hat die Liebhaber von Mode und Möbeln entzweit. Sein Geschmack steht ausserhalb jeder Diskussion. Jetzt werden grosse Teile des Mobiliars und Kunstgegenstände des Modedesigners versteigert.

Die Möbel und Kunstgegenstände aus der Villa des Modedesigners Gianni Versace am Comer See werden in London versteigert. Insgesamt sollen am kommenden Mittwoch 550 Einzelstücke unter den Hammer kommen, wie das Auktionshaus Sotheby's am Donnerstag mitteilte. Experten zufolge wird mit einem Erlös von zwei Millionen Pfund (2,15 Millionen Euro) gerechnet. Viele Objekte können schon jetzt bei Sotheby's besichtigt werden, wo mehrere Räume genau so ausgestattet wurden wie in der Villa Fontanelle.

Sotheby's rechnet mit Gesamteinnahmen von umgerechnet gut 2,2 Millionen Euro. Auf den höchsten Schätzpreis kommt dabei mit 141 000 Euro ein reich verzierter Bücherschrank aus dem Jahr 1814. Als preiswertester Posten (50-100 Euro) wurde die Terrakotta-Figur einer römischen Frau eingestuft.

In der Villa Fontanelle feierte Versace, der im Juli 1997 in Miami Beach erschossen wurde, häufig extravagante Partys mit prominenten Gästen wie Prinzessin Diana, Elton John und Madonna. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.