Aktualisiert 05.11.2011 21:32

Tor vereiteltVerteidiger rettet mit Köpfchen

Der Ball war schon so gut wie im Tor von Real Salt Lake, wäre da nicht noch Tony Beltrans Kopf gewesen. Der Verteidiger verhinderte spektakulär, dass sein Team in Rückstand geriet.

von
fbu

Die spektakuläre Kopfball-Abwehr von Tony Beltran (Quelle: YouTube)

Vielleicht hätte der amerkanische Fussballer Tony Beltran Torhüter werden sollen. Für tolle Paraden braucht der 24-Jährige nämlich nicht einmal seine Hände. Dies demonstrierte der Verteidiger von Real Salt Lake City eindrücklich in der Partie gegen die Seattle Sounders.

Als der Seattle-Spieler Jeff Parke nach einer Faustabwehr des Real-Goalie innerhalb des Strafraums direkt aufs Tor abzog, waren wohl alle Akteure schon davon überzeugt, dass der Ball im Netz zappeln wird. Nicht aber Tony Beltran. Mit einem spektakulären Kopfwahl lenkte der Verteidiger das Leder noch über das Tor. Dankbar klopften ihm seine Mitspieler darauf auf die Schulter. Den Sounders-Spieler blieb nichts anderes übrig als die Hände zu verwerfen. Es blieb vorläufig beim 0:0.

Die Partie endete zum Schluss trotzdem nicht gut für Beltrans Team. Im Playoff-Rückspiel unterlagen sie am Ende 0:2. Gut dass sie, im Hinspiel einen 3:0-Sieg erreicht hatten.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.