Aktualisiert 01.04.2020 21:07

April-Scherz?

Vertreibt sich Timm Klose die Zeit auf Pornhub?

Der Schweizer Fussballer postet eine Story, will seinen Fans zeigen, dass er daheim Netflix schaut. Doch den Fans fällt etwas auf.

von
nih
1 / 4
Das ist ein Bild aus einer Instagram-Story von Timm Klose. Zu sehen ist nicht nur ein offener Netflix-Tab, auch ...

Das ist ein Bild aus einer Instagram-Story von Timm Klose. Zu sehen ist nicht nur ein offener Netflix-Tab, auch ...

Twitter
... ein offener Pornhub-Tab ist zu sehen.

... ein offener Pornhub-Tab ist zu sehen.

Die Nutzer finden es amüsant ...

Die Nutzer finden es amüsant ...

Instagram

Was machen Fussballer, wenn sie unter Quarantäne stehen und daheim bleiben müssen? Trainieren? Lesen? Ein Star auf Tiktok wie der junge Bayern-Spieler Alphonso Davies werden? Der Schweizer Timm Klose, der aktuell beim Premier-League-Club Norwich unter Vertrag ist, scheint andere Sachen zu machen.

So postete der 31-jährige Fussballer von Norwich City auf Instagram eine Story, die seinen Fans zeigen sollte, was er daheim macht. Zu sehen auf dem Bild in der Story: Ein Macbook, auf dem Klose im Internet surft. Es sind zwei Tabs offen: Netflix, eine Serie läuft gerade und – jetzt kommt das, das, was Klose wohl nicht der Öffentlichkeit zeigen wollte: Pornhub.

Das Netz amüsiert sich

Was er dort schaut, ist in der Story nicht zu sehen. Ist es also nur ein April-Scherz? Oder hat er es unbewusst gepostet? Mittlerweile hat Klose die Story jedenfalls gelöscht. Und Fakt ist: Im Tab steht «https://de.pornhub.com/stayhome». Wenn man die Seite besucht, erscheint eine offizielle Pornhub-Seite, auf der die Porno-Website die Menschen dazu aufruft, daheim zu bleiben und ihnen dafür einen Premium-Account anbietet.

Ob April-Scherz oder nicht, die Instagram- und Twitter-Nutzer scheinen sich zumindest einig zu sein. So sind unter dem aktuellsten Instagram-Bild von Timm Klose unzählige Pornhub-Kommentare zu finden. Und auch auf Twitter amüsieren sich die Nutzer über den Norwich-Verteidiger.

Fehler gefunden?Jetzt melden.