Verwaltung: Fünf Tage Vaterschaftsurlaub
Aktualisiert

Verwaltung: Fünf Tage Vaterschaftsurlaub

Mitarbeiter der Basler Kantonsverwaltung kommen ab 2005 in den Genuss eines Vaterschaftsurlaubs von fünf Tagen.

Dagegen wird der bezahlte Urlaub für die Ausübung öffentlicher Ämter und für Verbandsfunktionen eingeschränkt.

Die Basler Regierung hat die Ferien- und Urlaubsverordnung entsprechend angepasst, wie sie am Freitag mitteilte. Mit den Neuerungen finde auch eine Angleichung an die Regelung in der Verwaltung des Kantons Basel-Landschaft statt.

Gleichzeitig verabschiedete der Regierungsrat eine neue Arbeitszeitverordnung. Dabei wurde auch die Palette der beim Kanton praktizierten Arbeitszeitmodelle erweitert.

So erhielt neben dem Fixzeiten- und dem Gleitzeit- auch das Jahresarbeitszeit-Modell eine Rechtsgrundlage. Grundsätzlich erfolge eine Angleich an die in der Privatwirtschaft geltenden Regelungen, hält die Regierung fest.

(sda)

Deine Meinung