Aktualisiert 01.04.2005 00:24

Verzögerte Auslieferungen

In der Affäre um die Unterstützung des libyschen Atomwaffenprogramms verzögert sich die Auslieferung von zwei Verdächtigen.

Der Deutsche Gotthard Lerch, der in der Schweiz inhaftiert ist, sowie der in Deutschland einsitzende Schweizer Urs Tinner widersetzen sich der Auslieferung in ihre Heimatländer. Die Ingenieure werden verdächtigt, zu einem internationalen Netzwerk von Atomschmugglern zu gehören.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.